Aus- und Weiterbildung von begabten Jugendlichen

Zur Sicherung der Stiftungsziele fördert die Stiftung die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften aus den  Bereichen der Raum- und Umweltplanung, der Architektur und des Immobilienwesens. Die Stiftung fördert dieses Ziel durch Beiträge für Studien, Praktika und Kurse. Wichtiges Ziel dabei ist die Vernetzung von Berufsgattungen in der Umwelt- und Raumplanung, Architektur und in der Immobilientreuhandschaft. Dadurch wird global ausgerichtete Fachausbildung gefördert, die derzeit fehlt. Die Zusammenarbeit mit den Hochschulen ist Voraussetzung für die von der Stiftung angestrebte Berufsförderung.
Raum- und Umweltplanung