Industriebrache

Grosse Industrieareale (wie dieses Beispiel an der Aare) haben oft eine ausgesprochen idyllische Lage und lassen sich durch Umzonungen oder mit Gestaltungsplänen in die ortsplanerische Entwicklung neu eingliedern.
Das abgebildete Areal bietet qualitative Voraussetzungen für eine Freizeitanlage oder ein Biotop. Mit einer Teilvitalisierung von Fabrikhallen, gemischt mit Wohnbauten, kann eine attraktive Erholungs-, Wohn- und Arbeitslandschaft entwickelt werden oder eine internationale Forschungsstätte.
Die Stiftung kann für Planung und Umsetzung Beiträge leisten.
Industriebrache